Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauchflosse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauchflosse · Nominativ Plural: Bauchflossen
Aussprache 
Worttrennung Bauch-flos-se
Wortzerlegung Bauch Flosse
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
der Fisch bewegte nur seine Bauchflossen

Verwendungsbeispiele für ›Bauchflosse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die wie zu kleinen Röhrchen eingerollten Strukturen entwickelten sich vermutlich aus einer Bauchflosse. [Die Zeit, 27.02.2009, Nr. 10]
In dem Momente, in dem der Fisch das Wasser verläßt, zittert er meist stark mit den Brustflossen und Bauchflossen. [Abel, Othenio: Amerikafahrt, Jena: Fischer 1926, S. 84]
Bei den Fischen dient ein einfacher Knochenstab als Ansatz für die Muskulatur der Bauchflosse. [Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 69]
Die beim Fluge ausgespannten Brustflossen und Bauchflossen tragen den Körper als passive Drachenflächen, funktionieren aber nicht als aktive Flatterflügel. [Abel, Othenio: Amerikafahrt, Jena: Fischer 1926, S. 83]
Auch massieren sie ihm mit dem Maul häufiger die Brust‑ und Bauchflossen als einem stationären Kunden. [o. A.: KORALLENRIFFE. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Zitationshilfe
„Bauchflosse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchflosse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchfleisch
Bauchfett
Bauchfellentzündung
Bauchfell
Bauchfalte
Bauchfüßer
Bauchfüßler
Bauchgefieder
Bauchgefühl
Bauchgegend