Bauchtanz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBauch-tanz
WortzerlegungBauchTanz
eWDG, 1967

Bedeutung

alter Schautanz der Naturvölker Asiens und Afrikas, wobei Hüften und Bauchmuskeln rhythmisch bewegt werden

Thesaurus

Synonymgruppe
orientalischer Tanz  ●  Bauchtanz  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Bauchtanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauchtanz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauchtanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich scheint der Bauchtanz nichts für den Hausgebrauch zu sein.
Die Zeit, 01.08.2012, Nr. 31
Und wie kommen wir vom Bauchtanz zu einer ernsthaften Beteiligung der Bürger?
Der Tagesspiegel, 02.05.2004
Obwohl hier keine Frau ihr Geld mit dem Bauchtanz verdient, es wird getanzt aus Freude an der Bewegung.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1994
Und dann organisiert er mal eben den größten Bauchtanz Deutschlands.
Bild, 19.04.2002
Gerald Traufetter, der sich für die »Woche« in »Türkendiscos« umschaute, entdeckte dort gar Bewegungen »wie beim Bauchtanz«.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Bauchtanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchtanz>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchstück
Bauchstraffung
Bauchspeicheldrüsenentzündung
Bauchspeicheldrüse
Bauchspeck
bauchtanzen
Bauchtänzer
Bauchtänzerin
Bauchtritt
Bauchumfang