Bauchweh, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBauch-weh (computergeneriert)
WortzerlegungBauchWeh
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu Bauchschmerz

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Bauchgrimmen · Bauchschmerzen · Leibschmerzen · ↗Magendrücken · Magengrimmen · Magenschmerzen · ↗Magenweh  ●  Bauchweh  ugs. · ↗Leibschneiden  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube, heute werde ich toll schlafen und bestimmt kein Bauchweh haben.
Bild, 16.11.2001
Auch der Name und die Stellung seines prominenten Patienten sorgten bei ihm nicht für Bauchweh und ließen seine Finger nicht zittern.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.1996
Daß mir seine unreifen Pflaumen Bauchweh machten, war nicht seine Schuld.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 21
Unter Umständen ist es »ungezogen«, klagt über Kopfschmerzen oder Bauchweh, um in den Mittelpunkt zu rücken.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 370
Felix ging ohne Lust, ohne Zwischenfälle, mit etwas Bauchweh, an etlichen Plakaten mit seinem Konterfei vorüber auf das andere Ufer.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 58
Zitationshilfe
„Bauchweh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchweh>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchwassersucht
Bauchwand
Bauchung
Bauchumfang
Bauchtritt
Bauchwelle
Bauchwunde
Bauchzwicken
Baud
Baudarlehen