Bauchwunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBauch-wun-de (computergeneriert)
WortzerlegungBauchWunde

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ärzte versuchen, seinen zerfetzten Arm zu retten, behandeln auch eine Bauchwunde.
Bild, 29.11.1999
Manche Chirurgen wagen es, bei solch glatten Fällen die Bauchwunde sofort zu verschließen.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 34
Er klagte dort über immer stärker werdende Schmerzen und entdeckte beim Ausziehen die Bauchwunde.
Der Tagesspiegel, 03.01.2004
Als in das Café ein Bekannter mit einer stark blutenden Bauchwunde hereintaumelt, will er ihm sein Taschentuch gegeben haben.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1994
Die meisten blicken neidisch auf einen jungen Blondschopf, dem man eine Bauchwunde aus Weichplastik um den Oberkörper geschnallt hat, herausquellendes Gedärm inklusive.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.1999
Zitationshilfe
„Bauchwunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauchwunde>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauchwelle
Bauchweh
Bauchwassersucht
Bauchwand
Bauchung
Bauchzwicken
Baud
Baudarlehen
Baude
Baudenkmal