Baudirektion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baudirektion · Nominativ Plural: Baudirektionen
WorttrennungBau-di-rek-ti-on
Wortzerlegungbauen1Direktion, ↗BauDirektion
Wortbildung mit ›Baudirektion‹ als Letztglied: ↗Bundesbaudirektion

Verwendungsbeispiele für ›Baudirektion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am späten Nachmittag ist in der Baudirektion dann gar niemand mehr telefonisch zu erreichen.
Die Welt, 26.10.1999
Wenn später das Fundament anders konstruiert werden muß, als von der Baudirektion genehmigt, ist eine neue Prüfung fällig.
Der Spiegel, 16.06.1986
Für das juristische Seminar hat die Baudirektion Karlsruhe die Verantwortung für den baulichen Zustand abgelehnt.
Die Zeit, 24.05.1956, Nr. 21
Für Barbara Jakubeit ist auch dies ein Grund, die Baudirektion zu verlassen.
Süddeutsche Zeitung, 14.01.1994
In der Aussprache gab Baumeister Paulsen der Verstimmung darüber Ausdruck, daß der nach Mitteilung der Reichsbank bereits bestehende Entwurf ihrer Baudirektion geheimgehalten werde.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1933
Zitationshilfe
„Baudirektion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baudirektion>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baudepartement
Baudenkmal
Baude
Baudarlehen
Baud
Baudirektor
Baueifer
Baueinheit
Bauelement
bauen