Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauernanwesen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Bau-ern-an-we-sen
Wortzerlegung Bauer1 Anwesen

Verwendungsbeispiele für ›Bauernanwesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie überlegen, wie sich ihre Ideen in dem alten Bauernanwesen in Sendling verwirklichen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 28.01.1999]
In der Nähe des Englischen Gartens verbirgt sich in einem ehemaligen Bauernanwesen sein Atelier in einer ganz besonderen Idylle. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.2000]
Fast übers gesamte übrige Gelände sind einzelne weißgetünchte Bauernanwesen und Ferienhäuser verstreut. [Der Tagesspiegel, 27.04.2002]
In der Fraunbergstraße (7 und 11) sind noch die alten Bauernanwesen zu erkennen. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.1994]
Die langgestreckte Schmiede von Raiten, die fast wie ein Bauernanwesen aussieht, war bis 1959 in Betrieb. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.1995]
Zitationshilfe
„Bauernanwesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernanwesen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauerlaubnis
Bauerei
Bauer
Bauentwurf
Bauelement
Bauernarbeit
Bauernart
Bauernaufstand
Bauernbefreiung
Bauernbengel