Bauernarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-ern-ar-beit
WortzerlegungBauer1Arbeit

Typische Verbindungen zu ›Bauernarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauernarbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauernarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich kenne die harte Bauernarbeit und bin vorsichtshalber Musikant geworden.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2002
Es ist sehr schwer, für die Schönheit und den tiefen Sinn in aller Bauernarbeit die rechten Worte zu finden.
NS-Frauen-Warte, 1939
Trotz harter Bauernarbeit und schlechter Sehkraft eignete er sich in eifrigem Selbststudium ein gediegenes Wissen an.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1995
Die Maler von Barbizon entdecken die Schönheit der heimatl. intimen Landschaft, des Dorflebens, der Bauernarbeit (J. F. Millet).
o. A.: Lexikon der Kunst - F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 4923
Zitationshilfe
„Bauernarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernarbeit>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernanwesen
Bäuerlichkeit
bäuerlich
Bäuerlein
Bauerlaubnis
Bauernart
Bauernaufstand
Bauernbefreiung
Bauernbengel
Bauernbett