Bauernbursche, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauernburschen · Nominativ Plural: Bauernburschen
Aussprache
WorttrennungBau-ern-bur-sche
WortzerlegungBauer1Bursche
eWDG, 1967 und DWDS, 2015

Bedeutung

Synonym zu BauernbubQuelle: DWDS, 2015
Beispiele:
ein junger Bauernbursche
die Bauernburschen versammelten sich vor dem Wirtshaus

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Verwendungsbeispiele für ›Bauernbursche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jeden Tag mußte ich vor den starken Bauernburschen fliehen, die mich vermöbeln wollten.
Bild, 11.12.1997
Aber die Bauernburschen, Handwerker und die Angestellten, die auf meiner Stube waren, machten sich nichts daraus.
Bachmann, Ingeborg: Das dreißigste Jahr, München: R. Piper & Co. Verlag 1961, S. 129
Die Gendarmen hatten sechs beherzte Bauernburschen ersucht, sie zu begleiten.
Friedländer, Hugo: Räuberhauptmann Kneißl vor dem Schwurgericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 1056
Denn der Fluchtpunkt für die meistens zwangsweise rekrutierten Bauernburschen lag nur zwölf Kilometer entfernt.
Der Tagesspiegel, 25.05.2003
Dreiundzwanzig ist er nur geworden, Infanterist in einem provisorischen sächsischen Linienregiment ist er gewesen, vorher Bauernbursche.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 8
Zitationshilfe
„Bauernbursche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernbursche>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernbund
Bauernbühne
Bauernbub
Bauernbrot
Bauernblut
Bauernbutter
Bauerndichter
Bauerndichtung
Bauerndirne
Bauerndorf