Bauernfängerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauernfängerei · Nominativ Plural: Bauernfängereien
Aussprache 
Worttrennung Bau-ern-fän-ge-rei
Wortzerlegung Bauernfänger -ei
eWDG

Bedeutung

abwertend Betrügerei, Gaunerei
Beispiel:
Diese Wortverbindung [Nationalsozialismus] ist eine Bauernfängerei [ Th. Mann12,814]

Thesaurus

Synonymgruppe
Betrug · Betrügerei · Gaunerei · Hintergehung · Irreführung · Manipulation · Prellerei · Schwindel  ●  Rosstäuscherei  veraltend · Täuschung  Hauptform · Abzocke  ugs. · Bauernfängerei  ugs. · Beschiss  derb · Beschmu  ugs. · Beschub  ugs. · Beschupp  ugs. · Delusion  geh., lat. · Fraud  fachspr., engl. · Mogelpackung  ugs., fig. · Nepp  ugs. · Scam  fachspr., engl. · Schmu  ugs. · Schummelei  ugs. · Schurkenstück  geh. · Trickserei  ugs. · fauler Zauber  ugs. · krumme Tour(en)  ugs., salopp
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bauernfängerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Fälle erweisen sich vor Gericht als plumpe Bauernfängerei, die jedoch der Käufer nicht durchschauen kann. [Die Zeit, 06.02.1978, Nr. 06]
Das ist keine dem Gemeinwohl verpflichtete Politik, das ist gefährliche Bauernfängerei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]]
Heute spricht man von "Bauernfängerei", weil die Angebote wertvoller erschienen als sie eigentlich sind. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2000]
Das ist doch Bauernfängerei, mag manch einer denken und sich naserümpfend abwenden. [Die Zeit, 23.10.1995, Nr. 43]
Was da seit einem Jahr als "Popjazz" verkauft wird, ist kaum mehr als modische Bauernfängerei. [Der Spiegel, 15.04.1985]
Zitationshilfe
„Bauernfängerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernf%C3%A4ngerei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernfänger
Bauernfußball
Bauernfuhrwerk
Bauernfuhre
Bauernfrühstück
Bauernführer
Bauerngarten
Bauerngehöft
Bauerngeschlecht
Bauerngeschmack