Bauerngestalt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBau-ern-ge-stalt
WortzerlegungBauer1Gestalt

Verwendungsbeispiele für ›Bauerngestalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bauerngestalten werden für K. zu Symbolen des Leidens und der Würde.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 20241
Seine frontal gesehenen Bauerngestalten stehen in offenen Räumen vor großem Horizont.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.1995
Auch Alois Hotschnigs fast mythisch schreckliche Bauerngestalten, die nur in der Stunde ihres Todes wie Menschen aussehen, geistern hier noch einmal durch die Welt, Ruhelose.
Die Zeit, 08.10.1993, Nr. 41
Zitationshilfe
„Bauerngestalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauerngestalt>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauerngeschmack
Bauerngeschlecht
Bauerngehöft
Bauerngarten
Bauernfußball
Bauerngut
Bauernhauptmann
Bauernhaus
Bauernheer
Bauernhochzeit