Bauernpräsident, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauernpräsidenten · Nominativ Plural: Bauernpräsidenten
WorttrennungBau-ern-prä-si-dent
WortzerlegungBauer1Präsident

Typische Verbindungen zu ›Bauernpräsident‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauernpräsident‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauernpräsident‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Agenda 2010 verlangt vielen etwas ab, da kann der Bauernpräsident nicht mehr Geld verlangen.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.2003
Da möchte ich als Bauernpräsident und als Bauer darauf hinweisen, nicht immer nur Gesetze machen, sondern auch Gesetze prüfen.
Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48
Angesichts der agrarpolitischen Vorschläge des Kanzlers "ist der Bauernpräsident ja fast überflüssig", befindet er.
Der Tagesspiegel, 07.02.2002
Dabei sieht der Bauernpräsident die EU keineswegs nur in düsteren Farben.
Die Welt, 25.07.2001
In Berlin hatte sie gegen den Vietnam-Krieg demonstriert, später aber auch in der alternativen Landjugend gegen die Agrarpolitik des Bauernpräsidenten von Heeremann.
konkret, 1994
Zitationshilfe
„Bauernpräsident“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernpr%C3%A4sident>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernpflaume
Bauernpfiffigkeit
Bauernpelz
Bauernpartei
Bauernopfer
Bauernregel
Bauernroman
Bauernsame
Bauernschädel
Bauernschaft