Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauernschwank, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauernschwank(e)s · Nominativ Plural: Bauernschwänke
Aussprache 
Worttrennung Bau-ern-schwank
Wortzerlegung Bauer1 Schwank
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Bauernkomödie

Typische Verbindungen zu ›Bauernschwank‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauernschwank‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauernschwank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider ist das hier unendlich zerdehnte Stück zu einer Art folkloristischem Bauernschwank auf der Schmiere geworden. [Die Zeit, 08.12.1967, Nr. 49]
Wo sind wir denn hier? frage ich mich in einem fort, im späten Minnesang oder im frühen Bauernschwank? [Die Zeit, 16.11.1990, Nr. 47]
Im Theater gehört der Bauernschwank gewissermaßen zum Königsdrama wie der Spermafleck zum Präsidenten. [Die Zeit, 10.09.1998, Nr. 38]
Seit die Theatertruppe keine Bauernschwänke mehr spielt, können die 28 Mitglieder ihre Fähigkeiten auf der Bühne besser zeigen. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.2001]
Vor zehn Jahren führten die Hobby‑Schauspieler ihren ersten Bauernschwank auf [Süddeutsche Zeitung, 21.04.1994]
Zitationshilfe
„Bauernschwank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernschwank>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernschuh
Bauernschmaus
Bauernschläue
Bauernschlägerei
Bauernschlitten
Bauernschädel
Bauernschänke
Bauernsitte
Bauernsohn
Bauernspitz