Bauernstube, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-ern-stu-be (computergeneriert)
WortzerlegungBauer1Stube

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Stube des Bauern
  2. 2. Synonym zu Bauernzimmer
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Stube des Bauern
Beispiel:
die niedrige Bauernstube
2.
Synonym zu Bauernzimmer

Typische Verbindungen zu ›Bauernstube‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauernstube‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauernstube‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Bild von einer Bauernstube mit Hühnern unter dem Bett hängte er ab.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 57
In der Bauernstube des zweiten Aktes singt sie ihre "letzte Rose".
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 171
Als ihre Augen sich an das stickige Dunkel gewöhnt hatten, sahen sie sich in einer armseligen Bauernstube.
Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 173
Man sehe sich doch einmal in der einfachsten alten Bauernstube um.
Lux, Josef A.: Kunstmöglichkeiten im Arbeiterheim. In: Die Neue Gesellschaft, 21.08.1907, S. 236
Eins zu eins wird sein Zimmer aufgebaut, so wie sonst historische Bauernstuben.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.1999
Zitationshilfe
„Bauernstube“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernstube>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernstolz
Bauernsterben
Bauernstand
Bauernstaat
Bauernspruch
Bauernstück
Bauernstuhl
Bauerntanz
Bauerntheater
Bauerntochter