Bauerntochter, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauerntochter · Nominativ Plural: Bauerntöchter
Aussprache 
Worttrennung Bau-ern-toch-ter
Wortzerlegung Bauer1 Tochter
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine junge, reiche Bauerntochter

Verwendungsbeispiele für ›Bauerntochter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so schleppt sich das Land wie die Bauerntochter, nur weniger erfolgreich. [Die Zeit, 06.05.2002, Nr. 18]
Doch die Entscheidung war für die westfälische Bauerntochter nur ein halber Erfolg. [Die Zeit, 29.03.1963, Nr. 13]
So sollte die kluge Bauerntochter im gleichnamigen Märchen zum König kommen. [Die Zeit, 06.05.2002, Nr. 18]
Sie stammen meist nicht von hier, Bauerntöchter sind es, aus Chinas armem Hinterland. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.2004]
Sie ist eine böhmische Bauerntochter, und mein Vater stammt aus Galizien. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2001]
Zitationshilfe
„Bauerntochter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauerntochter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauerntheater
Bauerntanz
Bauernstück
Bauernstuhl
Bauernstube
Bauerntracht
Bauerntrampel
Bauerntrine
Bauerntum
Bauerntölpel