Bauerntochter, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-ern-toch-ter
WortzerlegungBauer1Tochter
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
eine junge, reiche Bauerntochter

Typische Verbindungen
computergeneriert

heiraten klug reich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauerntochter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so schleppt sich das Land wie die Bauerntochter, nur weniger erfolgreich.
Die Zeit, 06.05.2002, Nr. 18
Nach dem Gottesdienst konfirmierte er zunächst die längst zur Frau gereifte Bauerntochter.
Die Welt, 23.05.2003
Sie ist eine böhmische Bauerntochter, und mein Vater stammt aus Galizien.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.2001
Meine Wut auf die fromme Bauerntochter, die sich einen Familienvater als Geliebten erkoren hatte, steigerte sich zusehends.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 376
Eindrucksvoll schildert er die Vergewaltigung einer Bauerntochter durch bessere Herren und die femeartige Rache vor der Jahrhundertwende.
Der Spiegel, 26.10.1981
Zitationshilfe
„Bauerntochter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauerntochter>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauerntheater
Bauerntanz
Bauernstuhl
Bauernstück
Bauernstube
Bauerntölpel
Bauerntracht
Bauerntrampel
Bauerntrine
Bauerntum