Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bauerntracht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bau-ern-tracht
Wortzerlegung Bauer1 Tracht

Verwendungsbeispiele für ›Bauerntracht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der braune Hut, den er trägt, erinnert an eine Bauerntracht. [Die Zeit, 07.11.1980, Nr. 46]
Stolz trägt sie schlichte Bauerntracht, Adler und Edelweiß sind ihre Begleiter. [Süddeutsche Zeitung, 28.03.1998]
Da wurden die alten Bauerntrachten von Menschenalter zu Menschenalter immer weiter verfeinert. [Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 270]
Ein mit fünf winzigen Tänzerinnen in Bauerntracht bestückter Automat machte speziell im Bahnhof Musik. [Die Zeit, 10.05.1996, Nr. 20]
In der historischen Dachauer Bauerntracht führen die Mitglieder des Trachtenvereins "D ’ Ampertaler" den Festzug an. [Süddeutsche Zeitung, 12.08.1999]
Zitationshilfe
„Bauerntracht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauerntracht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauerntochter
Bauerntheater
Bauerntanz
Bauernstück
Bauernstuhl
Bauerntrampel
Bauerntrine
Bauerntum
Bauerntölpel
Bauernunruhen