Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bauernverband, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauernverband(e)s · Nominativ Plural: Bauernverbände
Worttrennung Bau-ern-ver-band
Wortzerlegung Bauer1 Verband2

Typische Verbindungen zu ›Bauernverband‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauernverband‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauernverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bauernverband geht von etwa 75 Millionen Euro Schaden aus. [Die Zeit, 19.07.2011 (online)]
Der Preis sei um rund 300 Euro pro Tonne auf 2300 Euro geklettert, berichtete der Bauernverband. [Die Zeit, 20.08.2010 (online)]
Dennoch hat der Bauernverband offensichtlich gemerkt, dass Höhn gefährlich werden könnte. [Die Zeit, 15.01.2001, Nr. 03]
Vor mehr als zehn Jahren trat er aus dem Bauernverband aus. [Die Zeit, 01.11.1991, Nr. 45]
Dem Deutschen Bauernverband ist es dagegen bisher kaum gelungen, in der breiten Öffentlichkeit Sympathien für seine Ziele zu wecken. [Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 225]
Zitationshilfe
„Bauernverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauernverband>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauernunruhen
Bauerntölpel
Bauerntum
Bauerntrine
Bauerntrampel
Bauernversammlung
Bauernvolk
Bauernwagen
Bauernweib
Bauernweisheit