Bauerwartungsland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBau-er-war-tungs-land
Wortzerlegungbauen1ErwartungLand, ↗BauErwartungLand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Boden, der in Kürze zur Bebauung freigegeben werden soll

Typische Verbindungen zu ›Bauerwartungsland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauerwartungsland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauerwartungsland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wo unser Haus war, ist bald wieder Bauerwartungsland für ausländische Investoren.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2002
Beim Kauf unerschlossenen Bauerwartungslandes steigt also das spekulative Element mit wachsender Entfernung zur Stadt.
Die Zeit, 23.02.1970, Nr. 08
Bekannt gegeben wurden zugleich auch die Preise für Ackerland (kein Bauerwartungsland).
Die Welt, 27.02.2003
Das umstrittene Grundstück war bei seiner Veräußerung 1981 sogenanntes Bauerwartungsland, ist aber inzwischen bebaut.
o. A. [hgh.]: Abzinsungsmethode. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Bauerwartungsland sind Flächen, die nach ihrer Eigenschaft, ihrer sonstigen Beschaffenheit und ihrer Lage eine bauliche Nutzung in absehbarer Zeit tatsächlich erwarten lassen.
o. A.: Verordnung über Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (Wertermittlungsverordnung - WertV). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Bauerwartungsland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauerwartungsland>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauersmann
Bauersleute
Bauersfrau
Bauersame
Bauernzimmer
Bauetappe
Baufach
Baufachmann
Baufachschule
Baufahrzeug