Bauetappe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauetappe · Nominativ Plural: Bauetappen
WorttrennungBau-etap-pe
Wortzerlegungbauen1Etappe, ↗BauEtappe

Verwendungsbeispiele für ›Bauetappe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im März soll auch eine weitere Bauetappe in Ferch mit dem Seeweg beginnen.
Der Tagesspiegel, 25.02.2005
Als Werk einer einzigen Bauetappe stellt die Burg ein homogenes Bauwerk dar, das durch spätere Zutaten nicht wesentlich verändert wurde.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 9911
Nach Abschluß der Bauetappe beginnt mit der anlaufenden Kupferförderung die Phase des Investitionsrückflusses.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1969]
Die erste Bauetappe sieht ein Großhotel mit etwa 300 Betten und einem Schwimmbad vor.
Die Zeit, 15.12.1972, Nr. 50
Zitationshilfe
„Bauetappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauetappe>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauerwartungsland
Bauersmann
Bauersleute
Bauersfrau
Bauersame
Baufach
Baufachmann
Baufachschule
Baufahrzeug
baufällig