Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauglas, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bauglases · Nominativ Plural: Baugläser
Aussprache 
Worttrennung Bau-glas
Wortzerlegung bauen1 Glas1, Bau Glas1
eWDG

Bedeutung

zum Bauen besonders geeignetes Glas

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauglas · Silikatglas
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Bauglas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den heutigen Industriebetrieben dominiert die vollautomatische Großserienproduktion für Bauglas. [o. A.: Lexikon der Kunst – P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 10958]
Auf Bauglas entfielen 46 (45) % der Erlöse, auf Fahrzeugglas gleichbleibend 20 % und auf Spezialglas 8 (9) %. [Süddeutsche Zeitung, 01.09.1994]
Der Einbruch der Autoproduktion um ein knappes Viertel und erbitterte Preiskämpfe für Bauglas haben das Ergebnis 1993 erneut kräftig in die Knie gezwungen. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.1994]
Bei Bauglas, das für rund 47 % des Umsatzes sorgt, wirke sich eine anhaltende Investitionsschwäche im Wirtschaftsbau und öffentlichen Bau erlösmindernd aus. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.1994]
Dem stünden Rückgänge von 10 % bei Fahrzeugglas sowie beim Bauglas (3 %) und Spezialglas (3,4 %) gegenüber. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.1994]
Zitationshilfe
„Bauglas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauglas>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baugewerk
Baugewerbe
Baugesuch
Baugespann
Baugesetzgebung
Baugrube
Baugrubenaushub
Baugrund
Baugrundstück
Baugruppe