Bauhaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Bau-haus
Wortzerlegung bauen1Haus, ↗BauHaus
eWDG

Bedeutung

1919 gegründete Kunstschule, die einen besonderen Stil im Bauwesen und in der Innengestaltung entwickelte

Typische Verbindungen zu ›Bauhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BauhausBeispielsätze anzeigen BiedermeierBeispielsätze anzeigen BildjournalismusBeispielsätze anzeigen DadaBeispielsätze anzeigen DessauerBeispielsätze anzeigen DruckgraphikBeispielsätze anzeigen EsoterikBeispielsätze anzeigen ExpressionismusBeispielsätze anzeigen FunktionalismusBeispielsätze anzeigen FuturismusBeispielsätze anzeigen FuturistBeispielsätze anzeigen GartenreichBeispielsätze anzeigen HornbachBeispielsätze anzeigen JugendstilBeispielsätze anzeigen KonstruktivismusBeispielsätze anzeigen KonstruktivistBeispielsätze anzeigen KubismusBeispielsätze anzeigen KunstschuleBeispielsätze anzeigen LehrtätigkeitBeispielsätze anzeigen LutherstätteBeispielsätze anzeigen MeisterhausBeispielsätze anzeigen Meistermappe MetallwerkstattBeispielsätze anzeigen ObiBeispielsätze anzeigen PraktikerBeispielsätze anzeigen SachlichkeitBeispielsätze anzeigen SurrealismusBeispielsätze anzeigen VorkursBeispielsätze anzeigen WeimarerBeispielsätze anzeigen WerkbundBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauhaus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Geschichte des Bauhauses ist eine der männlichen Helden.
Die Zeit, 06.09.2012, Nr. 28
Zu dieser Zeit hatte sich das Bauhaus längst einen Namen gemacht.
Der Tagesspiegel, 28.09.2001
Da das Bauhaus eine internationale Schule war, sind die ehemaligen Studierenden über die ganze Welt verstreut.
Lehmann, A.: Malerei und Plastik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 22685
Eine klare Trennung zwischen Kunsthandwerk und Industrieformgestaltung ergab sich erst Jahre später aus der Arbeit des Bauhauses.
Rezepa-Zabel, Heide: Mobilmachung im Kunstgewerbe. In: Hasso Bräuer (Hg.) Archiv des deutschen Alltagsdesigns, Berlin: Directmedia Publ. 2002, S. 62
In Konkurrenz zum Bauhaus wird in Weimar die Staatliche Hochschule für bildende Kunst gegründet.
o. A.: 1921. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 6295
Zitationshilfe
„Bauhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauhaus>, abgerufen am 11.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauhauptgewerbe
Bauhandwerker
Bauhandwerk
Baugruppe
Baugrundstück
Bauhelfer
Bauherr
Bauherrenmodell
Bauherrschaft
Bauhexe