Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauherrenmodell, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bauherrenmodells · Nominativ Plural: Bauherrenmodelle
Worttrennung Bau-her-ren-mo-dell
Wortzerlegung Bauherr Modell
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Modell zur Finanzierung von Wohn- oder Geschäftsbauten, bei dem unter bestimmten Voraussetzungen Steuervorteile erzielt werden können

Typische Verbindungen zu ›Bauherrenmodell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauherrenmodell‹.

sogenannt verdeckt

Verwendungsbeispiele für ›Bauherrenmodell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bauherrenmodelle gelten nach den Verlusten zu Beginn der achtziger Jahre noch als unattraktiv. [Die Zeit, 17.03.1989, Nr. 12]
Und das scheint uns beispielsweise beim sogenannten Bauherrenmodell der Fall zu sein. [Die Zeit, 05.09.1980, Nr. 37]
Das gilt insbesondere für das von Ihnen so kritisierte Bauherrenmodell. [Die Zeit, 05.09.1980, Nr. 37]
Einen ähnlichen Boom gab es vor vielen Jahren bereits mit den sogenannten Bauherrenmodellen. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.1997]
Das hat früher gefehlt, wenn ich nur an die Bauherrenmodelle denke, mit denen die Spieler abgezockt wurden. [Der Tagesspiegel, 17.05.2003]
Zitationshilfe
„Bauherrenmodell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauherrenmodell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauherr
Bauhelfer
Bauhaus
Bauhauptgewerbe
Bauhandwerker
Bauherrschaft
Bauhexe
Bauhof
Bauholz
Bauhütte