Bauholz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Bau-holz
Wortzerlegung  bauen1 Holz, Bau Holz
eWDG

Bedeutung

zum Bauen besonders geeignetes Holz
Beispiele:
die schönsten Stämme sollen Bauholz werden
das Bauholz lagern, aufstapeln
ein langes Stück Bauholz
die zugeschnittenen Bauhölzer heranfahren
das Bauholz an der Baustelle abbinden

Verwendungsbeispiel für ›Bauholz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zitationshilfe
„Bauholz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauholz>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauhof
Bauhexe
Bauherrschaft
Bauherrenmodell
Bauherr
Bauhütte
Bauindustrie
Bauindustrieverband
Bauingenieur
Bauingenieurswesen