Bauindustrieverband, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauindustrieverband(e)s
WorttrennungBau-in-dus-trie-ver-band · Bau-in-dust-rie-ver-band
WortzerlegungBauindustrieVerband2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Baugewerbeverband Chef Einschätzung Fachgemeinschaft Geschäftsführer Handelskammer Hauptgeschäftsführer Präsident Sprecher Vizepräsident Vorstandsmitglied bayerisch befürchten begrüßen kritisieren regional sächsisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauindustrieverband‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bauindustrieverband hoffte weiter auf eine Lösung noch in letzter Minute.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000
Die Zahl der Aufträge sei gegenüber 2002 um fast zwölf Prozent gesunken, teilte der Bauindustrieverband am Montag mit.
Die Welt, 11.11.2003
Teurer wird es für die Arbeitgeber deshalb nicht, heißt es beim Bauindustrieverband.
Der Tagesspiegel, 07.06.1999
Diese Risiken wiegen für den Bauindustrieverband offenbar schwerer als das einer peinlichen juristischen Bauchlandung.
Die Zeit, 09.09.1996, Nr. 37
Die Zahl der Beschäftigten ging im letzten Jahr um fast 10 % auf 89628 zurück, sagte der Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg.
Bild, 21.02.2001
Zitationshilfe
„Bauindustrieverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauindustrieverband>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauindustrie
Bauhütte
Bauholz
Bauhof
Bauhexe
Bauingenieur
Bauingenieurwesen
Bauinvestition
Baujahr
Baukasten