Baujahr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Baujahr(e)s · Nominativ Plural: Baujahre
Aussprache 
Worttrennung Bau-jahr
Wortzerlegung bauen1 Jahr, Bau Jahr
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Jahr, in dem etw. gebaut wurde
2.
Zeitabschnitt von einem Jahr, der bei einem Bauvorhaben verstreicht

Thesaurus

Synonymgruppe
Baujahr · Herstellungsjahr
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Geburtsjahr  ●  Baujahr  ugs.
Synonymgruppe
(...) geboren · eine ...erin sein  ●  Jahrgang (...)  salopp · ein ...er (Jahrgang) sein  männl. · Baujahr  ugs., salopp, fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Baujahr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baujahr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baujahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem seien weltweit die jüngeren Baujahre nach 2011 prinzipiell gar nicht mehr gefährdet. [Die Zeit, 12.06.2013 (online)]
Ob ein Haus modernisiert werden muss, wie das der Kochs, um Energie zu sparen, hängt nicht allein vom Baujahr ab. [Die Zeit, 21.11.2007, Nr. 47]
So gut wie niemand hat in all den Baujahren gegen den Bau für 809 Millionen Mark protestiert. [Die Zeit, 24.04.1981, Nr. 18]
Man schämt sich nicht mehr, in einem Wagen des Baujahres 1955 aufzukreuzen. [Die Zeit, 12.08.1960, Nr. 33]
Maßgebend für die erste grobe Schätzung, nach der sich der Gebrauchtwagenpreis richtet, ist das Baujahr. [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 332]
Zitationshilfe
„Baujahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baujahr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauinvestition
Bauingenieurwesen
Bauingenieurswesen
Bauingenieur
Bauindustrieverband
Baukasten
Baukastenprinzip
Baukastensystem
Baukindergeld
Bauklammer