Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baukolonne, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bau-ko-lon-ne
Wortzerlegung bauen1 Kolonne, Bau Kolonne
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppe von Bauarbeitern im Straßen- oder Gleisbau

Verwendungsbeispiele für ›Baukolonne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern, es war noch recht früh, kam der jugendliche Chef der Baukolonne! [Bild, 04.05.1999]
Alles ist bereit, damit hier Ende Juni die Baukolonnen anrücken können. [Die Welt, 28.04.1999]
Ein Jahrzehnt nach der Einweihung mußten die Baukolonnen schon wieder anrücken. [Der Spiegel, 03.12.1984]
Sofort nach einem erfolgreichen Abschluß der Friedensgespräche sollen die Baukolonnen ihre Arbeit aufnehmen. [Die Zeit, 23.01.1995, Nr. 04]
Begehrt sind chinesische Baukolonnen vor allem in den moslemischen Golfstaaten. [Die Zeit, 22.02.1988, Nr. 08]
Zitationshilfe
„Baukolonne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baukolonne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauklötze staunen
Bauklötzchen
Bauklotz
Bauklempner
Bauklammer
Baukommission
Baukonjunktur
Baukonstruktion
Baukonzern
Baukosten