Baukolonne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-ko-lon-ne
Wortzerlegungbauen1Kolonne, ↗BauKolonne
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppe von Bauarbeitern im Straßen- oder Gleisbau

Typische Verbindungen zu ›Baukolonne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baukolonne‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baukolonne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern, es war noch recht früh, kam der jugendliche Chef der Baukolonne!
Bild, 04.05.1999
Alles ist bereit, damit hier Ende Juni die Baukolonnen anrücken können.
Die Welt, 28.04.1999
Ein Jahrzehnt nach der Einweihung mußten die Baukolonnen schon wieder anrücken.
Der Spiegel, 03.12.1984
Die Baukolonnen zogen schon ab, nachdem das Erdgeschoss fertig ist - das kurz darauf von einem Discounter gemietet wurde.
Der Tagesspiegel, 25.09.2004
B. bekam Wind von der Kontrolle, kurz vor dem geplanten Termin rückte die Baukolonne an und legte schnell eine Schicht Teer auf.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001
Zitationshilfe
„Baukolonne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baukolonne>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauklötzchen
Bauklotz
Bauklempner
Bauklammer
Baukindergeld
Baukommission
Baukonjunktur
Baukonstruktion
Baukonzern
Baukörper