Baukonzern, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baukonzern(e)s · Nominativ Plural: Baukonzerne
Aussprache [ˈbaʊ̯kɔnˌʦɛʁn]
Worttrennung Bau-kon-zern
Wortzerlegung bauen1Konzern, ↗BauKonzern
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

großes Wirtschaftsunternehmen der Bauindustrie (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein angeschlagener, ertragsstarker, verschuldeter Baukonzern
als Akkusativobjekt: einen Baukonzern übernehmen, retten, sanieren
mit Prädikativ: der Baukonzern ist sanierungsfähig
als Genitivattribut: die Pleite, Insolvenz, Rettung des Baukonzerns; die Aktionäre, der Vorstandschef, eine Tochterfirma eines Baukonzerns
Beispiele:
Baukonzerne […] liefern zwar Fußballstadien und Kraftwerke schlüsselfertig ab, beschränken sich jedoch darauf, als so genannte Generalunternehmer die Großprojekte zu leiten und Dutzende nachgelagerter Subunternehmen zu koordinieren. [Die Zeit, 10.02.2005, Nr. 07]
Mit substanzieller Unterstützung chinesischer Baukonzerne und Investmentbanken werden auf dem Balkan zudem diverse neue Kohlekraftwerke gebaut oder projektiert[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 14.03.2014]
Deutschlands größter Baukonzern steigerte das Vorsteuerergebnis EBT zwischen Januar und September sogar um 62,7 Prozent auf 106,1 Mio. Euro. [Die Welt, 18.11.2005]
Hauptthema an der Börse war die bevorstehende Insolvenz des Baukonzerns Philipp Holzmann. [Die Welt, 23.11.1999]
Es stellt sich die Frage, warum entwickeln heute Immobiliengesellschaften und Baukonzerne Bauobjekte und nicht die Architekturbüros[…]? [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.05.1993]
Fay wurde verurteilt, weil er zusammen mit einem anderen Vizepräsidenten der Gewerkschaft von neun Baukonzernen, die an dem Bau des Delaware Aquädukts und Wasserreservoirs beteiligt waren, nicht weniger als 725.000 Dollar »Streikversicherungsprämien« erpreßt hatte. [Die Zeit, 05.11.1953, Nr. 45]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Baukonzern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AugsburgerBeispielsätze anzeigen Beinahe-PleiteBeispielsätze anzeigen BieterkonsortiumBeispielsätze anzeigen EssenerBeispielsätze anzeigen FrankfurterBeispielsätze anzeigen GläubigerbankeBeispielsätze anzeigen InsolvenzBeispielsätze anzeigen KonsortiumBeispielsätze anzeigen MannheimerBeispielsätze anzeigen PleiteBeispielsätze anzeigen RettungBeispielsätze anzeigen SanierungskonzeptBeispielsätze anzeigen angeschlagenBeispielsätze anzeigen drittgroßBeispielsätze anzeigen fünftgrößtBeispielsätze anzeigen gegangenBeispielsätze anzeigen gehörendBeispielsätze anzeigen geratenBeispielsätze anzeigen gewerkschaftseigenBeispielsätze anzeigen insolventBeispielsätze anzeigen krisengeschütteltBeispielsätze anzeigen marodBeispielsätze anzeigen sechstgroßBeispielsätze anzeigen spanischBeispielsätze anzeigen verschuldetBeispielsätze anzeigen viertgrößtBeispielsätze anzeigen zahlungsunfähigBeispielsätze anzeigen zweitgroßBeispielsätze anzeigen österreichischBeispielsätze anzeigen überschuldetBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baukonzern‹.

Zitationshilfe
„Baukonzern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baukonzern>, abgerufen am 25.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baukonstruktion
Baukonjunktur
Baukommission
Baukolonne
Bauklötze staunen
Baukörper
Baukosten
Baukostenanschlag
Baukostensenkung
Baukostenzuschuss