Baukultur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-kul-tur
Wortzerlegungbauen1Kultur, ↗BauKultur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architektur Belang Bewußtsein Bundesstiftung Diskussion Errichtung Förderung Gegenwart Hüter Initiative Jahrhundert Konvent Niedergang Stiftung Verfall Zeugnis bürgerlich fördern heutig modern normiert zeitgenössisch Öffentlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baukultur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Steht aber deshalb die gesamte deutsche Baukultur auf dem Spiel?
Die Welt, 22.11.2005
In jüngerer Zeit wird diese Ordnung häufig auf den Kopf gestellt, und deshalb ist es um die Baukultur schlecht bestellt.
Der Tagesspiegel, 16.02.2001
Muss jetzt also der Bund ein nationales Forum für Baukultur einrichten?
Die Zeit, 09.10.2000, Nr. 41
Auf diese Weise kann er auch als Förderer einer neuen Baukultur wirken.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.2000
Strengste Disziplin müßte da herrschen, denn nur auf solchem Wege könnte Baukultur entstehen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 01.03.1927
Zitationshilfe
„Baukultur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baukultur>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baukredit
Baukran
Baukostenzuschuss
Baukostensenkung
Baukostenanschlag
Baukunst
Baukünstler
baukünstlerisch
Bauland
Baulärm