Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baulöwe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baulöwen · Nominativ Plural: Baulöwen
Aussprache [ˈbaʊ̯løːvə]
Worttrennung Bau-lö-we
Wortzerlegung bauen1 Löwe, Bau Löwe
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich, meist abwertend jmd., der als Bauunternehmer oder Auftraggeber (mit zweifelhaften oder finanziell riskanten Methoden) eine große Anzahl von Bauten errichtet
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein millionenschwerer Baulöwe
als Genitivattribut: das Imperium des Baulöwen
in Koordination: Baulöwen und Immobilienhaie, Grundstücksspekulanten
Beispiele:
Der italienische Baulöwe Claudio Salini, Eigentümer und CEO [Geschäftsführer] der italienischen Baugruppe ICS Grandi Lavori Spa, ist am Sonntagabend […] tödlich verunglückt. [Der Standard, 31.08.2015]
Nur wenige Wochen zuvor hatte sich der Königsteiner Wirtschaftsprüfer […] fragen lassen müssen, warum er dem untergetauchten Baulöwen […] noch im Februar ein Vermögen von 3,7 Milliarden Mark bescheinigt hatte, obwohl das Immobilienimperium zu diesem Zeitpunkt bereits konkursreif war. [Die Zeit, 17.06.1994, Nr. 25]
Mittlerweile haben die meisten Landwirte aber ihr Land an »Baulöwen« verkauft. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.11.1993]
Das Wort »Baulöwe« hört er nicht gern; es klingt für ihn nach Spekulantentum und waghalsigen Finanzierungsmethoden. [Die Zeit, 19.11.1971, Nr. 47]
In diesem Hochhaus residiert Deutschlands mächtigster Baulöwe, […] der in Statur und Vitalität die meisten Baumanager überragt. Er hat wegen der unbändigen Baulust, die ihn beherrscht, stets großen Landhunger, und man sagt ihm nach, daß seine Vorratskäufe die Baulandpreise zumindest in und um Hamburg stark in die Höhe getrieben haben. [Der Spiegel, 04.03.1959, Nr. 10]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Baulöwe · Immobilieninvestor  ●  Immobilienhai  abwertend · Immobilienspekulant  abwertend · Immobilienunternehmer  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Baulöwe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baulöwe‹.

Bekenntnis Fall Immobilien-imperium Konkursmasse Pleite augsburger bankrott bonner ehemalig einstig frankfurter geflüchtet gescheitert getürmt heidelberger inhaftiert königsteiner münchner offenbacher untergetaucht wiener yorker zwielichtig österreichisch
Zitationshilfe
„Baulöwe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baul%C3%B6we>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baulärm
Baulust
Baulos
Baulizenz
Baulichkeit
Baulücke
Baum
Baumallee
Baumangel
Baumarkt