Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baulizenz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baulizenz · Nominativ Plural: Baulizenzen
Worttrennung Bau-li-zenz
Wortzerlegung bauen1 Lizenz, Bau Lizenz
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Baugenehmigung

Verwendungsbeispiele für ›Baulizenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Wochen später hatten sie die Baulizenz, ein halbes Jahr später setzten sie den ersten Spatenstich für die große Fabrik. [Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42]
Der den Bedürfnissen schmerzhaft nachhinkende Wohnungsbau in arabischen Vororten liegt nicht am Mangel an Baulizenzen, sondern am Fehlen notwendiger Infrastruktur. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.1997]
Das Herstellerland Kanada und die USA, die einst die Baulizenz gegeben hatten, waren mit dem Weiterverkauf einverstanden. [Die Zeit, 01.09.1967, Nr. 35]
Zitationshilfe
„Baulizenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baulizenz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baulichkeit
Bauleute
Bauleitung
Bauleitplanung
Bauleitplan
Baulos
Baulust
Baulärm
Baulöwe
Baulücke