Baulizenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBau-li-zenz
Wortzerlegungbauen1Lizenz, ↗BauLizenz
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Baugenehmigung

Verwendungsbeispiele für ›Baulizenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Wochen später hatten sie die Baulizenz, ein halbes Jahr später setzten sie den ersten Spatenstich für die große Fabrik.
Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42
Der den Bedürfnissen schmerzhaft nachhinkende Wohnungsbau in arabischen Vororten liegt nicht am Mangel an Baulizenzen, sondern am Fehlen notwendiger Infrastruktur.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.1997
Das Herstellerland Kanada und die USA, die einst die Baulizenz gegeben hatten, waren mit dem Weiterverkauf einverstanden.
Die Zeit, 01.09.1967, Nr. 35
Zitationshilfe
„Baulizenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baulizenz>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baulichkeit
baulich
Bauleute
Bauleitung
Bauleitplanung
Baulos
Baulöwe
Baulücke
Baulust
baulustig