Baumangel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baumangels · Nominativ Plural: Baumängel
WorttrennungBaum-an-gel
Wortzerlegungbauen1Mangel1, ↗BauMangel1

Typische Verbindungen zu ›Baumangel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumangel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baumangel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglicherweise gab es an dem erst zwei Jahre alten Gebäude Baumängel.
Die Zeit, 22.11.2013, Nr. 48
Doch es sind nicht nur Baumängel, die erst einmal entdeckt werden müssen.
Die Welt, 25.09.2004
Außerdem liegen gerade bei neu errichteten Anlagen häufig Baumängel vor.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.2000
So sollen fällige Zahlungen künftig nicht mehr wegen geringfügiger Baumängel zurückgehalten werden können.
Der Tagesspiegel, 25.06.1999
Das kleine Gebäude sackte über die Jahre wegen einiger Baumängel ab.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.1999
Zitationshilfe
„Baumangel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumangel>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumallee
Baum
baulustig
Baulust
Baulücke
Baumarkt
Baumarktkette
baumarm
Baumart
baumartig