Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baumfrevel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baumfrevels · Nominativ Plural: Baumfrevel
Aussprache 
Worttrennung Baum-fre-vel
Wortzerlegung Baum Frevel
eWDG

Bedeutung

veraltet Freveltat an einem Baum

Verwendungsbeispiele für ›Baumfrevel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von "Baumfrevel" soll darin allerdings nicht die Rede sein, einigte sich das Gremium. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.1999]
Schon vor drei Jahren stand der ehemalige kaufmännische Angestellte wegen "Baumfrevels" vor Gericht. [Die Welt, 29.06.2001]
Der Gesetzeshüter sucht nun den Nachbarn, der den Baumfrevel gemeldet hat. [Bild, 06.03.2000]
Stadtoldendorf – In einem Fall von Baumfrevel ermittelt die Polizei in Stadtoldendorf. [Die Welt, 26.04.2005]
Meist werde der BA erst durch die Anlieger aufmerksam auf überdimensionierte Projekte und auf Baumfrevel im Viertel. [Süddeutsche Zeitung, 04.05.1995]
Zitationshilfe
„Baumfrevel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumfrevel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumform
Baumfarn
Baumfalle
Baumethode
Baumernte
Baumfrevler
Baumfäller
Baumgang
Baumgarten
Baumgeäst