Baumgarten, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baumgartens · Nominativ Plural: Baumgärten
Aussprache 
Worttrennung Baum-gar-ten
Wortzerlegung Baum Garten
eWDG

Bedeutung

Obstgarten

Typische Verbindungen zu ›Baumgarten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumgarten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baumgarten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht ist Baumgarten aber auch der einsamste Ort der Welt. [Die Zeit, 02.02.2009, Nr. 05]
Zweitens ist Baumgarten Professor der Soziologie, also eines „pseudowissenschaftlichen Faches“. [Die Zeit, 25.10.1963, Nr. 43]
Baumgarten muss sich ziemlich beeilen, sonst bekommt er nichts mehr ab. [Der Tagesspiegel, 30.09.2001]
Alle sind längst wieder frei, bei Baumgarten wird es allerdings relativ am schnellsten gehen. [Der Tagesspiegel, 10.01.2000]
Als solcher kam er nach Halle und schloß sich S. J. Baumgarten an. [Schmidt, M.: Spalding. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 35411]
Zitationshilfe
„Baumgarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumgarten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumgang
Baumfäller
Baumfrevler
Baumfrevel
Baumform
Baumgeäst
Baumgrenze
Baumgruppe
Baumgürtel
Baumharz