Baumhöhle

WorttrennungBaum-höh-le
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Höhlung in einem meist älteren Baumstamm

Typische Verbindungen zu ›Baumhöhle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumhöhle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baumhöhle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in seinen Baumhöhlen hängt er in der Nacht schlafend an den Wänden.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 19
Für sieben Monate verkriechen sich die kleinen Lemuren meist in schlecht isolierte Baumhöhlen.
Die Welt, 26.06.2004
Trotz mehrerer Expeditionen konnten die Lemuren-Forscher den nachtaktiven Maki erst jetzt in einer Baumhöhle erneut aufstöbern.
o. A.: Lemuren. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Mäuse verschleppen ihn in eine Baumhöhle, die Elster fliegt mit ihm davon.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1994
Ihre Nester bauen sie in Baumhöhlen und Mauerlöchern, sind nicht menschenscheu.
Bild, 21.05.2004
Zitationshilfe
„Baumhöhle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumh%C3%B6hle>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
baumhoch
Baumhaus
Baumharz
Baumgürtel
Baumgruppe
Bauminister
Bauministerin
Bauministerium
Bauminsel
Baumkante