Bauministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bauministeriums · Nominativ Plural: Bauministerien
Worttrennung Bau-mi-nis-te-ri-um
Wortbildung  mit ›Bauministerium‹ als Letztglied: Bundesbauministerium
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

oberste Behörde für Bauwesen und Stadtentwicklung eines Staates oder Bundeslandes
Kollokationen:
als Genitivattribut: Sprecher(in), Vertreter des Bauministeriums
als Aktivsubjekt: das Bauministerium fördert, teilt mit
in Präpositionalgruppe/-objekt: Abteilungsleiter, Staatssekretär(in) im Bauministerium
Beispiele:
Das Bauministerium führt die steigenden Mietpreise unter anderem auf Versäumnisse beim Wohnungsbau und die in einigen Regionen starke Nachfrage – auch von Kapitalanlegern – zurück. [Die Zeit, 09.10.2012 (online)]
Nach Angaben des Potsdamer Bauministeriums wurden seit 1990 in Brandenburg 2,7 Mrd. Euro für die Städtebauförderung eingesetzt. [Die Welt, 05.01.2005]
Das zuständige [chinesische] Bauministerium will den Anteil geklärten Abwassers im Landesdurchschnitt von rund 12 Prozent (2001) auf 40 Prozent im Jahr 2010 anheben. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.10.2002]
Er meinte, das Bauministerium sollte am besten ganz aufgelöst werden, wobei die Aufgaben dieses Ressorts problemlos auf drei andere Ministerien verteilt werden könnten das Miet‑ und Baurecht käme ins Justizministerium, das Wohngeld ins Sozialministerium, während der Wirtschaftsminister die reinen Bauangelegenheiten übernähme. [Die Zeit, 09.07.1993]
Allerdings wird die vom Bauministerium geplante Zahl von 300.000 fertiggestellten Wohnungen in diesem Jahr wahrscheinlich nicht zu erreichen sein. [Die Zeit, 02.06.1989]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bauministerium‹ (berechnet)

Angabe Besetzung Plan Sprecher bonner brandenburger brandenburgisch düsseldorfer eigenständig nordrhein-westfälisch potsdamer schweriner

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauministerium‹.

Zitationshilfe
„Bauministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauministerium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauministerin
Bauminister
Baumhöhle
Baumhaus
Baumharz
Bauminsel
Baumkante
Baumkletterer
Baumkrankheit
Baumkrone