Bauministerium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bauministeriums · Nominativ Plural: Bauministerien
WorttrennungBau-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegungbauen1Ministerium, ↗BauMinisterium

Typische Verbindungen zu ›Bauministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt 190 Meter wird sie laut Bauministerium eventuell nur 115 Meter lang.
Bild, 03.11.2004
Und das Bauministerium hält auch unter neuem Minister daran fest.
Der Tagesspiegel, 17.03.2004
Im Bauministerium sind sich die Beamten des Mangels durchaus bewusst.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2002
Die Beseitigung dieses Planungsfehlers beziffert das Bauministerium mit rund fünf Millionen Euro.
Die Zeit, 26.01.2009 (online)
Immerhin seien nach einer Einschätzung des Bauministeriums Einsparungen von 43 Millionen Mark möglich.
Die Welt, 28.10.1999
Zitationshilfe
„Bauministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauministerium>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauministerin
Bauminister
Baumhöhle
baumhoch
Baumhaus
Bauminsel
Baumkante
baumkantig
Baumkletterer
Baumkrankheit