Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baumpfahl

Grammatik Substantiv
Worttrennung Baum-pfahl
eWDG

Bedeutung

Pfahl zum Anbinden junger Bäume

Verwendungsbeispiele für ›Baumpfahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anschließend schlug einer der Täter dem Opfer einen Baumpfahl auf den Rücken. [Die Welt, 30.03.2001]
Zunächst als immenser Erdwall mit schweren Baumpfählen und Wachtürmen aus Holz errichtet, setzten die Römer von Anfang an auf seine psychologische Wirkung. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.1994]
Gerald S. Hawkins meint, mit Hilfe von 56 Löchern am Stonhenge‑Wall, Baumpfählen und Markierungssteinen sei die jeweils nächste Sonnenfinsternis mühelos zu bestimmen gewesen. [Bild, 05.08.1999]
Zitationshilfe
„Baumpfahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumpfahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumonat
Baummarder
Baumläufer
Baumlichtung
Baumlaus
Baumpflege
Baumpfleger
Baumpieper
Baumpilz
Baumregion