Baumschere, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baumschere · Nominativ Plural: Baumscheren
Aussprache 
Worttrennung Baum-sche-re
Wortzerlegung BaumSchere
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

stabile Schere zum Abschneiden von Blumen, Zweigen von Bäumen und Sträuchern o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Baumschere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Auslagen des Kaufhauses nahe dem Rathaus liegen Spaten, Rechen und Baumscheren neben Artikeln für die heimische Innenraumgestaltung.
Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23
Die Volkshochschule Tiergarten bietet gemeinsam mit dem Freilandlabor Britz ein essenzielles Wochenende mit Baumschere, Säge und Mini-Axt an.
Der Tagesspiegel, 10.01.2000
Einer kletterte von sich aus herunter, den anderen mussten Spezialkräfte der Polizei von einer fahrbaren Baumschere holen.
Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04
Zitationshilfe
„Baumschere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumschere>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumscheibe
Baumschatten
Baumschädling
Baumsarg
Baumsäge
Baumschläfer
Baumschlag
Baumschlange
Baumschnitt
Baumschule