Baumschere, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baumschere · Nominativ Plural: Baumscheren
Aussprache 
Worttrennung Baum-sche-re
Wortzerlegung Baum Schere
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

stabile Schere zum Abschneiden von Blumen, Zweigen von Bäumen und Sträuchern o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Baumschere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Auslagen des Kaufhauses nahe dem Rathaus liegen Spaten, Rechen und Baumscheren neben Artikeln für die heimische Innenraumgestaltung. [Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23]
Die Volkshochschule Tiergarten bietet gemeinsam mit dem Freilandlabor Britz ein essenzielles Wochenende mit Baumschere, Säge und Mini‑Axt an. [Der Tagesspiegel, 10.01.2000]
Einer kletterte von sich aus herunter, den anderen mussten Spezialkräfte der Polizei von einer fahrbaren Baumschere holen. [Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Baumschere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumschere>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumscheibe
Baumschatten
Baumsarg
Baumsaft
Baumring
Baumschlag
Baumschlange
Baumschläfer
Baumschnitt
Baumschule