Baumwipfel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBaum-wip-fel (computergeneriert)

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Baumwipfel · ↗Wipfel  ●  Zopfholz  fachspr.
Assoziationen
  • Baumkronenpfad · Baumkronenweg · Baumwipfelpfad · Waldwipfelweg

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baumwipfel Dach Garten Hausdach Himmel Meer Sonne Tiergarten Wind Wolke berühren blicken dicht dunkel grün kahl ragen rasen rauschen schweben streichen streifen überragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumwipfel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach war da nur noch der Wind in den Baumwipfeln.
Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 357
So lange man in der Höhe unterhalb der Baumwipfel bleibe, mache man nichts kaputt.
Die Welt, 16.06.2001
Einer der schwarzen Träger machte sich oben im Baumwipfel bemerkbar.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 55
Ein lauer Sturm brauste in den Baumwipfeln vor meinem Fenster.
Altenberg, Peter: Märchen des Lebens. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1908], S. 6241
Zitationshilfe
„Baumwipfel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumwipfel>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumwachs
Baumvegetation
Baumstütze
Baumstumpf
Baumstück
Baumwollballen
Baumwollband
Baumwollbatist
Baumwolle
baumwollen