Baumwollballen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBaum-woll-bal-len
WortzerlegungBaumwolleBallen
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Baumwollballen werden auf das Schiff verladen

Verwendungsbeispiele für ›Baumwollballen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus den palastähnlichen Speichern, die sich die Textilbarone für ihre Baumwollballen zugelegt hatten, wurden Lofts.
Die Zeit, 28.04.1997, Nr. 17
Was haben die Baumwollballen von der Elfenbeinküste, die Reisterrassen auf Bali oder die Weinstöcke auf Lanzerote gemeinsam?
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2002
Früher wurden hier Baumwollballen gestapelt, heute segeln aufgeregte Mädel in Samtminis übers blitzblanke Parkett.
Die Welt, 08.01.2000
Zitationshilfe
„Baumwollballen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumwollballen>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumwipfel
Baumwachs
Baumvegetation
Baumstütze
Baumstumpf
Baumwollband
Baumwollbatist
Baumwolle
baumwollen
Baumwollernte