baumwollene Hochzeit

Alternative Schreibung Baumwollene Hochzeit
Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile baumwollenHochzeit1
Rechtschreibregeln § 63 (E4)
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

einjähriges Ehejubiläum   In einigen Regionen wird mit der »baumwollenen Hochzeit« auch der zweite Hochzeitstag bezeichnet.
Beispiele:
Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig‑Holstein hat gerade errechnet, wie lange die Ehen der Leute, die sich »ewig binden«, dauern. Demnach werden in Hamburg in diesem Jahr 11.365 Paare baumwollene Hochzeit feiern – sie sind dann ein Jahr verheiratet. [Hamburger Abendblatt, 16.03.2017]
2. Hochzeitstag – Baumwollene Hochzeit [Überschrift] Baumwolle ist ein weicher und zugleich fester Stoff, der wohlig wärmt und angenehm zu tragen ist. So ist es auch mit einer jungen Ehe. Der Partner gibt Wärme und seine Gegenwart wirkt wohltuend. [Hochzeitstage und ihre Bedeutung, 26.01.2013, aufgerufen am 31.08.2020]
Nach einem Jahr dürfte dann bereits der Alltag beim jungen Paar eingekehrt sein. Man feiert die Baumwollene Hochzeit und schenkt Baumwolltücher, also Praktisches. [Hamburger Abendblatt, 16.02.2000]
Den ersten Jahrestag der Eheschließung feiert man als »baumwollene« oder auch »papierne« Hochzeit. [Saarbrücker Zeitung, 11.09.1997]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„baumwollene Hochzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/baumwollene%20Hochzeit>, abgerufen am 15.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
baumwollen
Baumwolle
Baumwollbatist
Baumwollband
Baumwollballen
Baumwollernte
Baumwollerzeugung
Baumwollfaden
Baumwollfaser
Baumwollfeld