Baumwollhemd, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Baumwollhemd(e)s
WorttrennungBaum-woll-hemd
WortzerlegungBaumwolleHemd

Typische Verbindungen zu ›Baumwollhemd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumwollhemd‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baumwollhemd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gut sieht er aus, sehr vital in Jeans und dem berühmten blau karierten Baumwollhemd.
Die Zeit, 18.11.2007, Nr. 47
Amerikaner lieben es, bewegende, tragische oder historische Momente auf kragenlosen Baumwollhemden zu verewigen.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001
Dann legte sie Schuhe und Strümpfe ab und stand in einem einfachen, aber sauberen weißen Baumwollhemd vor dem Maler.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 88
Igor hielt eine Ikone in der Hand, hatte seinen feinen West-Anzug gegen ein grobes Baumwollhemd getauscht.
Bild, 10.06.1998
Er trug eine dunkelblaue Camel-Winterjacke, eine braungrüne Cordhose, ein kariertes Baumwollhemd und schwarze Halbschuhe.
Der Tagesspiegel, 08.02.2004
Zitationshilfe
„Baumwollhemd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumwollhemd>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumwollhandel
Baumwollgewebe
Baumwollgarn
Baumwollgamasche
Baumwollfeld
Baumwollindustrie
Baumwollkapsel
Baumwollkultur
Baumwollmonokultur
Baumwollpflanze