Baumwollproduktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBaum-woll-pro-duk-ti-on
WortzerlegungBaumwolleProduktion

Verwendungsbeispiele für ›Baumwollproduktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor mehr als hundert Jahren dominierte die Baumwollproduktion weite Teile des Südens.
Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04
Außerdem werden nach seiner Ansicht die ausländischen Baumwollvorräte Ende 1954 den niedrigsten Stand seit vielen Jahren erreichen und die ausländischen Baumwollproduktionen vorerst unverändert bleiben.
Die Zeit, 11.03.1954, Nr. 10
Um die von der Regierung stark geförderte Baumwollproduktion Argentiniens zu heben, hat die Regierung ein "Nationales Baumwollamt" geschaffen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Von der noch von den Sandinisten subventionierten Baumwollproduktion in Chinandega ist nichts als Brachland übrig.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.1994
So lebten in den afrikanischen Staaten Mali, Benin, Burkina Faso und Tschad ungefähr zwölf Millionen Menschen von der Baumwollproduktion.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2004
Zitationshilfe
„Baumwollproduktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baumwollproduktion>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumwollplantage
Baumwollpflücker
Baumwollpflanzung
Baumwollpflanze
Baumwollmonokultur
Baumwollproduzent
Baumwollsamen
Baumwollsilastik
Baumwollsöckchen
Baumwollsocke