Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baupfusch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Bau-pfusch
Wortzerlegung bauen1 Pfusch, Bau Pfusch

Verwendungsbeispiele für ›Baupfusch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei ist es mit ein paar Tricks ganz einfach, sich vor Baupfusch zu schützen. [Bild, 21.02.2001]
Noch verbraucherfreundlicher ist der Schutz vor Baupfusch nur bei Verträgen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. [Der Tagesspiegel, 19.04.2003]
Ursache für den Baupfusch seien oft Schwarzarbeit und fehlende Qualifikation. [Bild, 16.06.2000]
Nicht Baupfusch, sondern unerwartet hohe Rechnungen sind Ursache vieler Reklamationen bei den Bauhandwerker. [Die Welt, 25.10.2003]
Die Besitzer der Wohnungen an der Schönen Aussicht 29 sind verärgert über Baupfusch. [Bild, 24.11.2001]
Zitationshilfe
„Baupfusch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baupfusch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauparzelle
Bauornament
Bauordnung
Baunzerl
Baunebengewerbe
Bauphase
Bauplan
Bauplanke
Bauplanung
Bauplastik