Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bauphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauphase · Nominativ Plural: Bauphasen
Aussprache 
Worttrennung Bau-pha-se
Wortzerlegung bauen1 Phase, Bau Phase

Typische Verbindungen zu ›Bauphase‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauphase‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der letzten Bauphase waren die Häuser mit farbigem Stuck verziert. [o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 35128]
In der ersten Bauphase betrug ihre Länge 11 und die Breite etwa 8 m. [o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 3784]
Während der Bauphase, die sich über zehn Jahre hinzog, war das Haus heftig umstritten, vor allem wegen der explodierenden Kosten. [Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 40]
Wie sind Sie mit den Problemen während der Bauphase umgegangen? [Die Zeit, 14.11.2012 (online)]
Für die Bauphase bedeutet dies allerdings eine Einschränkung des laufenden Betriebes. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.1999]
Zitationshilfe
„Bauphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauphase>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baupfusch
Bauparzelle
Bauornament
Bauordnung
Baunzerl
Bauplan
Bauplanke
Bauplanung
Bauplastik
Bauplatte