Bauplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBau-plan (computergeneriert)
Wortzerlegungbauen1Plan1, ↗BauPlan1
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Plan zu bauen
Beispiele:
wir haben für diesen Sommer Baupläne
seinen Bauplan in die Tat umsetzen
der Bauplan einer Stadt
2.
Synonym zu Bauzeichnung
Beispiele:
mit dem Bauplan in der Hand
den Bauplan studieren
die Baupläne liegen vor

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauplan · Lieferplan · Montageplan

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gerüst verbergen verhängen verhüllen verschwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch bis 2008 muß er auf die häßliche Bauplane schauen.
Bild, 13.04.2006
Doch da waren die Bauplanen längst durch die Stadt gewandert.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.2002
Auch die üblichen grauen Bauplanen bieten nicht gerade einen ästethischen Anblick.
Die Welt, 26.06.2002
Dort ist der Fuß des Fernsehturms von Bauplanen fast völlig verhüllt.
Der Tagesspiegel, 23.09.2001
Vor ihn treten vier junge Männer, vorbei an Bauplanen und halb gestrichenen Sperrholzwänden.
Die Zeit, 18.02.2002, Nr. 07
Zitationshilfe
„Bauplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauplan>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauphase
Baupfusch
Bauparzelle
Bauornament
Bauordnung
Bauplanke
Bauplanung
Bauplastik
Bauplatte
Bauplatz