Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baupreis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baupreises · Nominativ Plural: Baupreise
Aussprache 
Worttrennung Bau-preis
Wortzerlegung bauen1 Preis, Bau Preis
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Baukosten

Typische Verbindungen zu ›Baupreis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baupreis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baupreis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Verfahren treibt aber nicht nur die Baupreise in die Höhe. [Die Zeit, 06.03.1992, Nr. 11]
Gleichzeitig mit dem einströmenden amerikanischen Kapital sind die Baupreise steil angestiegen. [Die Zeit, 02.04.1971, Nr. 14]
Denkt man an die Steigerung der Baupreise, so vermutet man in diesen Posten beträchtliche Reserven. [Die Zeit, 06.11.1964, Nr. 45]
Die bisherigen Artikel über die „erhöhten Baupreise“ bedürfen einer Ergänzung. [Die Zeit, 06.03.1952, Nr. 10]
Positiv für die Kunden – die Baupreise tendieren weiter nach unten. [Süddeutsche Zeitung, 26.03.1996]
Zitationshilfe
„Baupreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baupreis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baupraktiker
Baupolizei
Baupolitik
Bauplatz
Bauplatte
Bauprinzip
Bauprogramm
Bauprojekt
Bauprozess
Baurat