Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baureferat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Baureferat(e)s · Nominativ Plural: Baureferate
Worttrennung Bau-re-fe-rat
Wortzerlegung bauen1 Referat, Bau Referat

Typische Verbindungen zu ›Baureferat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baureferat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baureferat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Baureferat ist sich sicher, mit dem öffentlichen Grün behutsam umgegangen zu sein. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2004]
Deshalb könne das Baureferat jetzt auch noch nichts verbindlich versprechen. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.2004]
Im städtischen Baureferat heißt es, die Deutsche Bahn sei für die Arbeiten verantwortlich. [Süddeutsche Zeitung, 01.07.2004]
Das Baureferat der Stadt vernachlässige zum Teil den laufenden Unterhalt der Straßen. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.2004]
Dass sich die Argumente der Stadt bis dahin ändern, bezweifelt man im Baureferat. [Süddeutsche Zeitung, 29.04.2004]
Zitationshilfe
„Baureferat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baureferat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baurecht
Baurat
Bauprozess
Bauprojekt
Bauprogramm
Baureferent
Baureihe
Bauressort
Bauriss
Bauruine