Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bausatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bausatzes · Nominativ Plural: Bausätze
Worttrennung Bau-satz
Wortzerlegung bauen1 Satz, Bau Satz

Typische Verbindungen zu ›Bausatz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bausatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bausatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als fertiges Gerät kostet der Adapter 70 Mark, als Bausatz 30 Mark. [C’t, 2000, Nr. 6]
Der billigste im Versand erhältliche Bausatz kostet rund zwanzig Mark. [Die Zeit, 30.10.1995, Nr. 44]
Auch das neueste Buch folgt diesem Bausatz, nunmehr zugerüstet mit modernster IT. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003]
Bereits als Kind hatte er alle damals verfügbaren Bausätze ausprobiert. [Der Tagesspiegel, 20.03.2000]
Der Preis eines Bausatzes schwankt zwischen 300 und mehreren Tausend Mark. [konkret, 1984]
Zitationshilfe
„Bausatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bausatz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bausaison
Bausachverständige
Bauruine
Bauriss
Bauressort
Bausch
Bauschaden
Bauschaffen
Bauschaffende
Bauschen