Bauschlosser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBau-schlos-ser
Wortzerlegungbauen1Schlosser, ↗BauSchlosser
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

im Baufach tätiger Schlosser

Typische Verbindungen zu ›Bauschlosser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauschlosser‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauschlosser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hat mir auch nicht verboten, meine Lehre als Bauschlosser abzubrechen.
Die Zeit, 07.12.2009, Nr. 49
Dabei mußte der Bauschlosser den BH der jungen Frau zerreißen.
Bild, 22.11.2005
Geklagt hatte ein mittlerweile wegen Mordes angeklagter 29 Jahre alter Bauschlosser.
Die Welt, 08.07.2003
Massaquoi hält sich erfolgreich vom »Volkssturm« fern und arbeitet als Bauschlosser.
konkret, 1999
T. war der Sohn eines Arbeiters und erlernte 1941 bis 1943 den Beruf des Bauschlossers.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - T. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 25591
Zitationshilfe
„Bauschlosser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauschlosser>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bauschig
Bauschen
Bäuschel
Bauschaffende
Bauschaffen
Bauschlosserei
Bauschragen
Bauschule
Bauschüler
Bauschung