Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bauschlosser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bauschlossers · Nominativ Plural: Bauschlosser
Aussprache 
Worttrennung Bau-schlos-ser
Wortzerlegung bauen1 Schlosser, Bau Schlosser
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

im Baufach tätiger Schlosser

Typische Verbindungen zu ›Bauschlosser‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauschlosser‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bauschlosser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hat mir auch nicht verboten, meine Lehre als Bauschlosser abzubrechen. [Die Zeit, 07.12.2009, Nr. 49]
Er hat zwar Bauschlosser gelernt, aber so ein richtig ordentlicher Arbeiter ist er nie geworden. [Die Zeit, 18.10.1985, Nr. 43]
Geklagt hatte ein mittlerweile wegen Mordes angeklagter 29 Jahre alter Bauschlosser. [Die Welt, 08.07.2003]
Dabei mußte der Bauschlosser den BH der jungen Frau zerreißen. [Bild, 22.11.2005]
Das Geld, das ihr Mann als Bauschlosser nach Hause bringt, reicht gerade zum Leben. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2002]
Zitationshilfe
„Bauschlosser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauschlosser>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauschen
Bauschaffende
Bauschaffen
Bauschaden
Bausch
Bauschlosserei
Bauschragen
Bauschule
Bauschung
Bauschutt