Bauschuttcontainer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBau-schutt-con-tai-ner
WortzerlegungBauschuttContainer

Verwendungsbeispiele für ›Bauschuttcontainer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bauschuttcontainer sollen auf jeden Fall weg, der Requisitenmüll könne nicht so leicht reduziert werden.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1997
Nicht umlagefähig sind einmalige Abfuhrkosten, beispielsweise für Gartenabfälle oder Bauschuttcontainer.
Der Tagesspiegel, 14.01.2000
Der Fahrer (22) stark angetrunken - in einer Linkskurve kommt der Wagen von der Straße ab, knallt auf einen Bauschuttcontainer.
Bild, 14.08.1999
Der Verbraucher wirft die Dose häufig nach Gebrauch in den Bauschuttcontainer oder in die Baugrube.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1997
Zitationshilfe
„Bauschuttcontainer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bauschuttcontainer>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauschutt
Bauschung
Bauschüler
Bauschule
Bauschragen
bauseits
Bausektor
Bausenat
Bausenator
Bausoldat