Bausparsumme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBau-spar-sum-me
WortzerlegungbausparenSumme

Typische Verbindungen zu ›Bausparsumme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bausparsumme‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bausparsumme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders wichtig ist es, die Bausparsumme bei Abschluss nicht zu hoch anzusetzen.
Die Zeit, 14.08.2006, Nr. 33
Wichtig ist zudem die Bausparsumme, die möglichst niedrig gehalten werden sollte.
Die Welt, 01.03.2004
Diese Entwicklung ließe sich auch bei der Höhe der abgeschlossenen Bausparsumme nachweisen.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.1996
Die Bausparkasse streckt die Bausparsumme mit einem tilgungsfreien Darlehen vor.
Der Tagesspiegel, 14.02.2003
Zuteilungsreif wird der Bausparvertrag, wenn mindestens 40 % der Bausparsumme angespart sind - frühestens nach 18 Monaten.
Bild, 11.02.1998
Zitationshilfe
„Bausparsumme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bausparsumme>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bausparkasse
Bausparer
Bausparen
Bauspardarlehen
Bausoldat
Bausparvertrag
Bauspengler
Baustab
Baustahl
Baustätte